• Babuschka heisst auf russisch Grossmutter oder Oma. Die Bezeichnung wird auch gern auf ältere Frauen im Allgemeinen angewendet, auch wenn sie mit dem Ansprechpartner nicht verwandt sind. Die ineinander schachtelbaren, einförmigen russischen Holzpuppen heissen übrigens Matrjoschka und das wird laut Wikipedia oft verwechselt - das weiss ich auch erst jetzt. Dieses Bild sollte demnach eigentlich auch Matrjoschka heissen. Denn es sind diese eiförmigen Holzschachtelpuppen, die mich immer an emsig arbeitende Frauen denken lassen. Sie kochen, waschen, putzen, arbeiten irgendwo noch auf dem Büro, kümmern sich um ihr soziales Netz und fallen abends müde ins Bett. Eine solch kleine Matrjoschka steht in meinem Studio auf dem Arbeitstisch.
  • Babuschka hope

    CHF 75.00
    Babuschka heisst auf russisch Grossmutter oder Oma. Die Bezeichnung wird auch gern auf ältere Frauen im Allgemeinen angewendet, auch wenn sie mit dem Ansprechpartner nicht verwandt sind. Die ineinander schachtelbaren, einförmigen russischen Holzpuppen heissen übrigens Matrjoschka und das wird laut Wikipedia oft verwechselt - das weiss ich auch erst jetzt. Dieses Bild sollte demnach eigentlich auch Matrjoschka heissen. Denn es sind diese eiförmigen Holzschachtelpuppen, die mich immer an emsig arbeitende Frauen denken lassen. Sie kochen, waschen, putzen, arbeiten irgendwo noch auf dem Büro, kümmern sich um ihr soziales Netz und fallen abends müde ins Bett. Sie verlieren nie die Hoffnung. Eine solch kleine Matrjoschka steht in meinem Studio auf dem Arbeitstisch.
  • Babuschka peace

    CHF 75.00
    Babuschka heisst auf russisch Grossmutter oder Oma. Die Bezeichnung wird auch gern auf ältere Frauen im Allgemeinen angewendet, auch wenn sie mit dem Ansprechpartner nicht verwandt sind. Die ineinander schachtelbaren, einförmigen russischen Holzpuppen heissen übrigens Matrjoschka und das wird laut Wikipedia oft verwechselt - das weiss ich auch erst jetzt. Dieses Bild sollte demnach eigentlich auch Matrjoschka heissen. Denn es sind diese eiförmigen Holzschachtelpuppen, die mich immer an emsig arbeitende Frauen denken lassen. Sie kochen, waschen, putzen, arbeiten irgendwo noch auf dem Büro, kümmern sich um ihr soziales Netz und fallen abends müde ins Bett. Trotzdem - oder gerade deswegen - sind sie mit sich in Frieden. Eine solch kleine Matrjoschka steht in meinem Studio auf dem Arbeitstisch.
  • Babuschka stars

    CHF 75.00
    Babuschka heisst auf russisch Grossmutter oder Oma. Die Bezeichnung wird auch gern auf ältere Frauen im Allgemeinen angewendet, auch wenn sie mit dem Ansprechpartner nicht verwandt sind. Die ineinander schachtelbaren, einförmigen russischen Holzpuppen heissen übrigens Matrjoschka und das wird laut Wikipedia oft verwechselt - das weiss ich auch erst jetzt. Dieses Bild sollte demnach eigentlich auch Matrjoschka heissen. Denn es sind diese eiförmigen Holzschachtelpuppen, die mich immer an emsig arbeitende Frauen denken lassen. Sie kochen, waschen, putzen, arbeiten irgendwo noch auf dem Büro, kümmern sich um ihr soziales Netz und fallen abends müde ins Bett. Trotzdem - oder gerade deswegen - greifen sie nach den Sternen. Eine solch kleine Matrjoschka steht in meinem Studio auf dem Arbeitstisch.
  • verschluesselte geheimnisse_2_520x390
    Dies ist das erste Bild der Serie #003. Entstanden ist es aus zwei Bildern, die nicht ganz so geworden sind, wie ich wollte, deren Farben mich jedoch ansprachen. Deshalb wollte ich etwas neues daraus machen, legte die Bilder vorerst einmal beiseite. In einem Schaufenster in Luzern betrachtete ich lange eine Collage und ein paar Tage später kamen mir wieder diese zwei Bilder in die Hände - und eine Schere. Ich wollte, dass man trotz des Zerschneidens noch sehen kann, dass Linien oder Figuren zusammen gehören. Dass man immer wieder schauen kann und Neues sieht.